News

17.05.2018

Orange-the-World – Kick-Off für 2018

Ursula Strauss ist Testimonial der diesjährigen Aktion

Bei einer Kick-Off-Veranstaltung trafen einander am 17. Mai in Wien Vertreterinnen und Vertreter von UN Women NKÖ, HeforShe und SI Union Austria.

Dabei wurden gemeinsame Aktionen für den 25. November, den Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, vereinbart.  Unter dem Motto Orange-the-World sollen Veranstaltungen in ganz Österreich stattfinden und als sichtbares Zeichen im ganzen Land Gebäude in orange Licht erstrahlen. Die Schauspielerin Ursula Strauss hat sich bereit erklärt, Schirmherrin und „Gesicht“ für die Umsetzung Kampagne „Orange the World“ zu sein.

Marcella Sigmund, Bri Soran, Renate Magerle, Ursula Strauss, Lilly Sucharipa - Ehrenpräs.UN Women NKÖ, Gloria Bozyigit und Bernhard Wimmer von HeforShe - (c) SI austria
Marcella Sigmund, Bri Soran, Renate Magerle, Ursula Strauss, Lilly Sucharipa - Ehrenpräs.UN Women NKÖ, Gloria Bozyigit und Bernhard Wimmer von HeforShe - (c) SI austria

Im Aktionszeitraum „16 Tage gegen Gewalt“ wird Gewalt gegen Frauen in all ihren Ausprägungen thematisiert und ins Bewusstsein gerückt, dass es sich dabei um eine schwere Form der Verletzung der Menschenrechte handelt. Soroptimist International Österreichische Union folgt dem internationalen Aufruf „Soroptimists stand up for Women“, indem wir uns der Kampagne „Orange the World“ anschließen, um auf das Recht auf ein gewaltfreies Leben aufmerksam zu machen und die politisch Verantwortlichen aufzufordern, diesem wichtigen Themenfeld mehr Bedeutung zuzumessen.

Die österreichischen SI-Clubs erhalten dieser Tage ein Informationsschreiben über die weitere Vorgehensweise zur Beteiligung an der diesjährigen Aktion. Wir freuen uns über rege Teilnahme, um ein deutliches Signal zu setzen.

mehr...

14.05.2018

Avignon - Interunions-Meeting

Das Treffen der Unions-Vertreterinnen

Vergangenes Wocheneinde trafen einander Vertreterinnen der europäischen Unionen in Avignon, um künftige Projekte und gemeinsame Sorgen zu besprechen. 

Derweilen feierte der Club Avignon sein 60-jähriges Bestehen.

Details zum Event gibt es in Kürze ....

Gertraud Pichler, Renate Magerle und Hermine Jacobs-Ferstl - (c) privat
Gertraud Pichler, Renate Magerle und Hermine Jacobs-Ferstl - (c) privat


mehr...

06.05.2018

25 Jahre Sorores in Wr. Neustadt

Großes Fest in der Militärakademie

Ein Konzert, ein Theaterstück und großartige Stimmung trugen zum gelungenen Fest der CS in der Babenbergerstadt bei.

Katharina Holoubek, Soley Blümel, Susanna Kubelka und Dagmar Leitner - (c) gg
Katharina Holoubek, Soley Blümel, Susanna Kubelka und Dagmar Leitner - (c) gg

Der SI Club Wr. Neustadt - Maria Theresia feierte ganz stilvoll in einem Haus, das auf Geheiß der "Kaiserin"  errichtet worden war - in den Räumen der Theresianischen Militärakademie, in der seit dem 18. Jahrundert "ganz ordentliche Offiziere" erzogen und ausgebildet werden sollen.

Ein stimmungsvolles  Konzert leitete die Festivität ein, berührende Worte der Erinnerung und Anerkennung wurden getauscht und das zahlreich erschienene Publikum lauschte   einem Ausschnitt aus Susanna Kubelkas Kammerstück "Das Geheimnis der Maria Theresia", eine Konversation zwischen damals und heute.


Weitere Informationen und Beschreibungen finden die geneigten Leser/innen im Pressespiegel dieser Seite.

mehr...

30.04.2018

SIFAF - ein kurzer Rückblick

Der Versuch, eine afrikanische Föderation zu bilden

Ende April trafen einander mehr als 250 Soroptimistinnen aus ganz Afrika und Europa in Marokko, um an der Bildung einer afrikanischen Föderation zu arbeiten.

Soro-Stipendiatinnen - (c) e. neumayr
Soro-Stipendiatinnen - (c) e. neumayr

The event started with an interesting address by the guest of honour Mme Farida Bennani, followed by an inspiring and moving speech by the outgoing SIFAF Task Force Chairperson Mrs. Nneka Chris Asoluka. Nneka’s message was full of hope and encouragement. Referring to the formation of the African Federation, she said a lot is yet to be done, most of which will be done by the incoming task force and all the Clubs and Union. “Together we can do it,” was her parting shot to the delegates. Her address was followed by a plenary session featuring SI President MarietVerhof-Cohen, SIE President Renata Trottman and SIGBI Vice President Isobel Smith. The SIFAF Programme Director AdakuAniebue gave a wonderful overview of club projects and topped it all by announcing the Best Practice Project Award to the Union of Madagascar. This was a wonderful surprise to the delegates, giving an incentive to report and showcase their club projects.


Day two was a working day full of reports from taskforce members, workshop sessions and resolutions.

Day three brought a workshop-sessions on brainstorming the SI CRITERIA, TIMELINE and ideas for achieving the African Federation goal.  It was announced that the proposed charter is planned for the year 2020 and will be held in Cote d’Ivoire.


Elizabeth Nyadwe - SIE VP Advocacy

Der vollständige Text ist auf Seite der Föderation  zu finden.

mehr...

24.04.2018

Soro-Unternehmerinnen treffen einander in Linz

Erstmals Come-Together organisiert

Beim 5. Unternehmerinnenkongress in Linz verabredeten sich erstmals auch die Soro-Unternehmerinnen zu einem Treffen. Dazu kamen CS aus Clubs in Mödling, Graz, St. Pölten, Melk und Gmunden.

Mögen die Geschäfte gut gehen!

Sorores in Linz - (c) autengruber
Sorores in Linz - (c) autengruber

CS, die  auch in unserer Unternehmerinnendatenbank gefunden werden wollen (Unionsseite im Bereich Intern), mögen bitte das angehängte Anmeldeformular ausfüllen und an unsere PDA Uschi Autengruber - u.autengruber@gmail.com - senden.

Mehr Information über die WKO-Veranstaltung findet ihr unter Unternehmerinnenkongress

mehr...