News

26.05.2019

Auszeichnungen für Engagement

SI Österreich beim Governors Meeting gelobt

Gleich vier Auszeichnung regnete es beim aktuellen Governors Meeting in Zagreb, Kroatien, für österreichisches Engagement. Unions-Präsidentin Marcella Sigmund-Graff dazu stolz: "Unsere CS haben wirklich tolle Arbeit geleistet!"

Auszeichnungen für großes Engagement - (c) si österr. union
Auszeichnungen für großes Engagement - (c) si österr. union

1. Christine Kipper von SI Club Graz erhielt den ersten Preis der diesjährigen "SIE Photo Competition" für ihr Bild "We want a future without fear".

2. SI Club Mödling wurde sein umfangreiches, vielfältiges und kontinuierliches Brustgesundheitsprojekt als "Best Practice Project" 2019 ausgezeichnet.

3. Dafür, die Schar unserer CS im vergangenen Jahr 3,1 Prozent vergrößert zu haben, bekam die SI Österreichische Union den "SIE Extension Award 2019".

4. Und als Höhepunkt gemeinsamen Engagements wurde der SI Österreichischen Union der "Special SIE Biennium Award" überreicht: Für den beherzten und beispielhaften Einsatz für die Kampagne "Orange The World 2018" unter der Koordination von Brigitte Soran - SI Club Graz, und Renate Magerle - Past President der Union.

Wir gratulieren allen Auszeichneten sehr herzlich und freuen uns über die große Anerkennung durch CS aus ganz Europa.

mehr...

25.05.2019

Soroptimistinnen rufen zur Teilnahme an der Europa-Wahl auf

Plakataktion zur Europa-Wahle 2019

Die Europäische Föderation der Soroptimistinnen hat in diesem Jahr in Österreich und einigen weiteren europäischen Ländern einen Arbeits- und Informations-Schwerpunkt gesetzt:

loading...

Mit dem Slogan
Wir sind Zukunft
Wir sind Europa
Wir gehen wählen

will sie – anlässlich der Europawahl 2019 – Mädchen und junge Frauen, die zum ersten Mal wählen dürfen, motivieren von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen.

Denn die Begeisterung zur Wahl zu gehen, hat – und das nicht nur bei Frauen – stark nachgelassen. Einer der Gründe dafür ist, dass viele Frauen das Gefühl haben, in einer stark von Männern dominierten Welt ohnehin nichts bewirken zu können.

Doch anlässlich der Europawahl sollen sich die jungen Frauen dessen bewusst werden, dass sie mit dem Gang zur Wahlurne ihre eigene Zukunft sehr wohl mitgestalten können. Daher wird in den nächsten Wochen europaweit mit Plakaten und Aktionen an das Wahlrecht für Frauen erinnert, das vor mittlerweile 100 Jahren sehr mühsam erkämpft werden musste.

Juvenilia Wien hat dazu ein kleines Video produziert!

Druckvorlagen für die Plakate sowie das Video stehen für die österreichischen Clubs im internen Bereich zum Download zur Verfügung.

mehr...

30.04.2019

SI Europa zeichnet Club Murau-Projekt aus

Vorbildliche Hilfe für Frauen und Kinder in Frauenhäusern

Als Projekt des Monats April hat SI Europäische Föderation ein Projekt des Clubs Murau ausgezeichnet:

Gender-based violence is a global issue. One in three women in the world is physically, sexually or emotionally abused in her lifetime. The consequences of this violence are numerous and long-lasting, both for women and girls who are the victims and for the society as a whole.

Thus, after joint efforts with local shelters, the Soroptimists of Murau have provided comprehensive services for women with their children in shelters, who have been victims of violence and/or divorce.

Das erflogreiche Team - (c) si club murau
Das erflogreiche Team - (c) si club murau

Das Team des Projektes "Zukunft bauen, deine, meine, unsere Kinder" unter der Leitung von Inge Buchegger freut sich natürlich über die europaweite Auszeichnung: Projekt des Monats April von Soroptimist Europe !
Innerhalb dieses Projektes bieten sieTrauerarbeit für Kinder, Besuchsbegleitungen für Kinder bei getrennt lebenden Eltern, Betreuung von Frauen und Kindern in besonders schwierigen Lebenssituationen, sowie Förderung der Ausbildung von Jugendlichen. Weiters bemüht sich ein Teil des Teams, Kindern die Freude am Lesen zu vermitteln, indem in Volksschulen ergänzend zu den Möglichkeiten während des Unterrichtes gemeinsam gelesen wird.

Der Text von SIE ist hier zu finden: soroptimisteurope.org/aprils-project-of-the-month

mehr...

01.04.2019

Women, Water, Leadership

Fundraise mit eigens entworfenen Schmuckstücken

Unter dem Motto "Woman, Water, Leadership" hat die Soro-Welt-Präsidentin Mariet Verhoef-Cohen für die Dauer ihrer Präsidentschaft ein Programm ins Leben gerufen, das Frauen durch Zugang zu sauberem Wasser das Leben erleichtern soll. Im Rahmen dieses "President's Appeal"  werden aktuell drei Projekte in Afrika, Asien und Europa unterstützt. Zur Finanzierung des Programms wurden spezielle Schmuckstücke aufgelegt.

Pin, Brosche und Anhänger in Gold  für die WWLsoroptimistinnen - (c) gg
Pin, Brosche und Anhänger in Gold für die WWLsoroptimistinnen - (c) gg

Nach Zahlen des World Water Development Report 2016 erleben weltweit etwa vier Milliarden Menschen Wasserknappheit, während weitere 663 Millionen Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser hat. Davon sind Frauen und Mädchen in besonderem Maß betroffen, da sie - anstelle zur Schule zu gehen oder einem Beruf nachgehen zu können - buchstäblich als "Wasserträgerinnen" für ihre Familen dienen müssen. 

Nähere Informationen zu den unterstützten Projekten sind auf der Webseite der europäischen Föderation zu finden.


Zu den Sponsor-Schmuckstücken gehört ein Anhänger in Tropfenform, der von der griechischen Designerin und Soroptimistin Villy Makou entworfen wurde. Er besteht aus emailliertem Silber mit Gold- oder Platin-Auflage. Dieser Anhänger kann auch als Brosche getragen werden.

Etwas kleiner ist die glitzernde Anstecknadel nach einem Entwurf der britischen CS  Hilary Laidler, am kleinsten das Aktions-Logo in Chrome.

Das Bestellformular findet ihr im Anhang (pdf).

mehr...

15.03.2019

Ausschreibung . . .

. . . für das Dr. Eveline Wunder Gedächtnisstipendium 2019/2020

Die Ausschreibung zum diesjährigen Evi-Wunder-Stipendium hat begonnen. Interessentinnen können sich bis 31. Mai 2019 bewerben.

- (c) universität wien
- (c) universität wien

Das Stipendium soll Frauen zu einer Fortbildung dienen, durch die sie andere Frauen in vielfältiger Weise unterstützen können. Es soll Weiterbildung und Spezialisierung im Beruf ermöglichen sowie Möglichkeiten des Wiedereinstiegs in den Beruf.
Das Stipendium richtet sich an Frauen, die diese Fortbildung ohne dieses Stipendium nicht finanzieren könnten.

Das Stipendium kann sowohl an Soroptimistinnen als auch an außen stehende Personen jeglicher Staatsbürgerschaft verliehen werden. Die angestrebte Weiterbildung muss an einer öffentlich anerkannten Institution, vorzugsweise in Österreich oder in einem Nachbarland, erfolgen. Bewerberinnen, in der engeren Wahl, können eingeladen werden, sich bei der Österreichischen Union von Soroptimist International vorzustellen.

Das Antragsformular (pdf) befindet sich im Anhang.

mehr...